Schachklub Marktoberdorf e.V.

Neues

aktuelle Artikel : 80
Seite : previous_img  1 / 16  next_img

Blitzschnelle Jugend

09.02.2016

Die Nachwuchsschachspieler aus Marktoberdorf gaben bei der Schwäbischen Blitzschachmeisterschaft in Memmingen ein gutes Bild ab und bewiesen, dass sie mit den Gleichaltrigen im Bezirk mithalten können, selbst wenn sie für die gesamte Partie nur fünf Minuten Bedenkzeit haben und blitzschnell denken müssen.

 

yilmaz_blitzschach.jpg

Koray Yilmaz hatte im Blitzschach Stellung und Gegner fest im Griff. (Text/Foto: Hans Brugger)

Bericht Mannschaftskämpfe

04.02.2016

Ein glänzender Sieg der ersten Marktoberdorfer Schachmannschaft stand am vierten Spieltag im Mittelpunkt des Geschehens, nachdem die Teams zwei und drei nicht ihre Stärke aufs Brett brachten und den gegnerischen Teams die Punkte überlassen mussten.

Jahreshauptversammlung 2016

24.01.2016

Beim Schachklub Marktoberdorf standen im Zwischenwahljahr zwei Neubesetzungen im Vorstand an. Die Mitglieder des größten Allgäuer Schachvereins wählten zum Nachfolger des zurück getretenen Schatzmeisters, Dr. Bernd Neumann, das langjährige Mitglied Günter Riedl zum neuen Kassenwart.

vorstandschaft_alt_neu.jpg

Von links nach rechts: Scheidender Kassier Dr. Bernd Neumann, Nachfolger Günter Riedl, Ehrenvorsitzender Willi Hörmann, Schriftführer Roland Wagner und erster Vorsitzender Johann Fischer. (Bericht und Bild: Hans Brugger)

Südschwäbische Einzelmeisterschaften im Schnellschach

24.01.2016

Starke Züge zeigten die beiden Marktoberdorfer Schachspieler bei der südschwäbischen Einzelmeisterschaft in der 30-Minuten-Disziplin. Unter 38 Teilnehmern spielten Marco Stein und Moritz Jankowski ständig an der Spitze mit und mussten am Ende die wohl knappste Entscheidung in der Geschichte dieser Meisterschaft miterleben.


ss_schnell_stein.jpg

Bildunterschrift (Text und Bild: Hans Brugger): Marco Stein spielte seine Schnellschachqualitäten beim Kreisentscheid in Memmingen aus und wurde verdient Allgäuer Vizemeister.

Rapid Königsbrunn

11.01.2016

Überdurchschnittliche Leistungen zeigten die Marktoberdorfer Nachwuchsspielerinnen und –spieler beim zweiten Rapidturnier der schwäbischen Serie in Königsbrunn. Nach der Auftaktveranstaltung im heimischen Gymnasium, bei der bereits viele gute Partien aufs Brett kamen, untermauerten die Schützlinge von Willi Hörmann ihre Ambitionen.

 

deuringer_rapid.jpg

Foto und Text: Hans Brugger; Anouschka Deuringer hatte auch in Königsbrunn die eigenen Figuren und ihre fast ausschließlich männliche Konkurrenz gut im Griff und sorgte auf schwäbischer Ebene für eine Überraschung.

aktuelle Artikel : 80
Seite : previous_img  1 / 16  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login